Nachdem ich einige Wochen lang das langweilige Rückenteil für einen Pullunder begonnen hatte, habe ich mich nun an das Vorderteil gewagt. Es ist gar nicht so einfach, das Muster hinzubekommen, ich habe viel skizziert, gezählt, gerechnet, denn schließlich soll ja noch eine Linie im Strickstich die Rhomben kreuzen. Die Wolle – Merino 2000 – ist wirklich toll. Sehr weich und ein tolles Maschenbild. Bis jetzt bin ich ganz zufrieden.

Pullunder I

Pullunder II

Die Farben auf den ersten Bild stimmen eher, hier kann man das Maschenbild sehen, ich bin ganz begeistert. Für die kreuzenden Stickreihen hatte ich mir graue Wolle ausgesucht. Je länger ist jetzt überlege, je besser würde ich wollweiß finden. Schatz, da müssen wir wohl nochmal in den Wolleladen, ooooh !

Advertisements