In einigen Blogs und der Zeitschrift „Knitscene Fall 2006“ war der Central Park Hoodie (CPH) zu sehen. Genau mein Style und das Stricken mit dicker Wolle geht eh immer schnell. Nun überlege ich hin und her, welche Wolle und welche Farbe ich nehme. Ich tendiere zu „Royal Tweed“ von Lana Grossa. 100% Merino, ein tolles Material mit Tweed-Optik. Hier gefallen mir das dunkle Rostrot (fast Rotbraun) und das Olivgrün am besten. Allerdings ist die Wolle mit 100 m/100g etwas dicker als die in der Anleitung vorgegebene Wolle, die hat 167 m/110g.

Im Kopf ändere ich auch schon den Schnitt. Richtige Ärmel habe ich noch nie gestrickt. Was immer gelingt ist Raglan. Also plane ich meinen CPH als RVU, dann weiß ich auch genau, ob die Wolle tatsächlich noch für die Kapuze reicht. 900g von der Originalwolle für die ganze Jacke mit Kapuze scheint mir doch etwas knapp.

Ja, und da sind auch die Ebay-Angebote. 17 Knäuel Olivgrün oder 30 Knäuel rostrot sind dort mit 3 EUR pro Knäuel deutlich billiger. (Angeblich reichen schon 10 Knäuel für einen Pullover Gr. 38/40 – aber stimmt das wirklich?)

Aber reichen für mich und die Kapuze 17 Knäuel oder wieviel nehme ich von den 30 oder kaufe ich lieber 20 Knäuel zum Originalpreis? Reichen 20 Knäuel ?

Ja, so wälze ich das gerade hin und her und dachte, das Aufschreiben hier hilft mir etwas, aber weit gefehlt. So bleiben ich und mein Problem nach diesem Post bestehen. Mist aber auch.

Advertisements