Das Wollschaf fragte:

Sicherlich habt Ihr auch etliche Handarbeitsbücher und -zeitschriften daheim. Mich würde interessieren, ob Ihr aus allen schon etwas nachgearbeitet habt oder ob es auch welche gibt, die Ihr nur durchgeschaut habt. Habt Ihr vor, doch noch irgendwann etwas daraus nachzustricken (-häkeln)? Oder blättert Ihr einfach nur immer wieder gern darin und schaut Euch die Modelle an? Hat es auch Bücher und Zeitschriften darunter, von denen Ihr enttäuscht seid oder die Anleitungen sich als zu schwierig erwiesen haben?
Vielen Dank an Moni für die heutige Frage!

Liebes Wollschaf,

ich habe eine Menge Strickzeitschriften und -bücher zu Hause. Während ich in den 80iger Jahren aus fast jeder „Sandra“ etwas nachgestrickt habe, ist das jetzt nicht mehr so. Ich stricke nicht mehr so viel und auch nicht mehr so schnell. Die Bücher und Zeitschriften schaue ich gern an, immer wieder, sie dienen der Inspiration. Manchmal wird ein Muster übernommen, jedoch Wolle, Schnitt und Farbe wird stets variiert.  Im Moment kaufe ich fast nur noch englischsprachige Strickzeitschriften und Bücher, die sind einfach besser als die deutschen.

Advertisements