Auftragssocken sind ja nicht so mein Fall, oder Socken, die man unbedingt stricken muss, weil man es sich selbst vorgenommen hat.

Diese hier sind jedoch eine Ausnahme:

Socken 10/2008

Socken 10/2008

Das sind „Dankeschön-Socken“. Ich habe eine Brother Strickmaschine geschenkt bekommen, eine KH 868, nagelneu, noch mit Kaufbeleg aus den 80iger Jahren, die Schutzfolien sind noch aufgeklebt. Eine Lochkarteneinrichtung und entsprechender Lochmusterschlitten sind dabei. Bislang habe ich nur die Maschine getestet, glatt rechts gestrickt – und – es könnte etwas werden mit uns beiden !

Als Dankeschön gibt es ein Paar Socken, hoffentlich gefallen sie der Empfängerin. Das Muster ist eine Abwandlung des Musters der Socken 9/2008, ein selbst ausgedachtes Strukturmuster aus Regia-Wolle, 6fädig, Tweed.

Socken 10/2008 Muster

Socken 10/2008 Muster

Gestrickt habe ich mit Nadeln der Stärke 3,0. Ich mag die Sockenstricknadeln, die nur 15 cm lang sind. Diese scheint es ab der Größe 3,0 aber nicht mehr zu geben, so habe ich – völlig ungewohnt – mit den langen Stricknadeln hantiert.

Advertisements