Donnerstag, 01. Januar 2009


Silvester 2008/2009

Silvester 2008/2009

Das ist ein Ausblick von unserem Balkon. Die Scheinwerfer befinden sich an der Partymeile am Brandenburger Tor.

Silvester 2008/2009 (2)

Silvester 2008/2009 (2)

Wenig später war der Fernsehturm nicht mehr zu sehen, so dunstig wurde es durch das Feuerwerk. Die Kamera musste aus Sicherheitsgründen hinter dem Katzennetz bleiben.

Dennoch, so ein Ausblick über die Stadt ist toll.

Advertisements

Das Wollschaf fragte:
Mich würde mal interessieren was sich die Leute strick- und handarbeitstechnisch so vorgenommen haben für das Neue Jahr – und ob überhaupt!
Herzlichen Dank an Birgit für die heutige Frage!

Ja, da habe ich schon einige Pläne:

  • weniger Socken stricken (da habe ich wirklich genug),
  • dafür lieber 2-3 große Teile stricken, 1-2 warme Pullover und eine Jacke,
  • ein Paar Handschuhe stricken,
  • ein Tuch stricken,
  • ein Paar Hausschuhe strickfilzen,
  • und die Fäden aller Strickstücke immer sofort (bzw. zeitnah) vernähen.

Auf keinen Fall werde ich mich selbst unter Druck setzen, denn das Hobby soll ja Spaß machen. Ich werde keine 100 Knäuel verstricken wollen. Das geht ja auch gar nicht, denn das Garn für den einen Pullover (1,1 kg) war auf einem Strang, daraus habe ich 2 Knäuel à 550 Gramm gewickelt. Und wenn ich von denen 100 verstricken wollte ….. Ich denke auch lieber darüber nach, was ich stricke, wie ich stricke und aus welcher Wolle. Da ist es egal, ob es am Ende 10 Knäuel, 20, oder mehr werden.