Letztens habe ich einen Styropor-Deko-Kopf angeschleppt, schon etwas lädiert, aber für den Zweck, künftig meine gestrickten Mützen stilvoll fotografieren zu können, gerade noch ausreichend. Der gefiel meinem Schatz gar nicht, so dass seinem Kollegen für mich einen „Glaskopf“ abschwatzen wollte. Da ist er nun, allerdings nicht aus Glas, sondern „Sanitärkeramik“ aber natürlich wesentlich schöner, als der angeschabte Styroporkopf:

dekokopf

Die 2-3 Mützen, die ich pro Jahr stricke, werden jetzt immer auf diesem Teil präsentiert, und sonst darf er vor den Strickbüchern stehen und ein bisschen auf  Nofretete machen. Ich freue mich !

Advertisements