Das Wollschaf fragte:

Welchen Designer aus der Strickwelt (z. B. Starmore, Isager, Kagan, Bliss und wie sie alle heißen) würdest du gerne einmal persönlich kennenlernen? Was würdest du sie/ihn fragen?

Herzlichen Dank an Gaby für die heutige Frage!

Ehrlich gesagt, kennenlernen müsste ich da niemanden. Strickdesigner ist ein Beruf wie jeder andere auch. Vielleicht sieht man das verklärt und denkt, die können den ganzen Tag rumstricken und schöne Dinge machen. Aber das ist – so denke ich – auch harte Arbeit. Und hat man erst einen Namen, hat man natürlich auch einen Ruf zu verlieren. Ich schaue mir die Bücher von Frau Isager und Co. gern an. Kennenlernen muss ich sie nicht.

Viel besser finde ich den Kontakt mit anderen Bloggerinnen, da kann man alles fragen, sich über alles austauschen und muss nicht immer daran denken, dass DIE große Designerin vor einem steht. Das ist viel entspannter.

Advertisements