Maschenmarkierer sind nicht gleich Maschenmarkierer. Das lernt man beim Tücherstricken, finde ich zumindest. Die etwas offenen büroklammerartigen Maschenmarkierer von Prym sind eher ungeeignet. Der Faden verheddert sich in dem Spalt, die Markierer rutschen einfach über die nächste Maschen und markieren nicht so wie sie sollen. Als Geschenk hatte ich von Christiane selbstgemachte Maschenmarkierer erhalten, die sind perfekt, allerdings zu wenig. Also habe ich mich im www umgeschaut und bin auf den DaWanda-Shop von Frau Wollwelt gestoßen. Dort konnte ich 15 weitere grüne Maschenmarkierer ergattern, sie passen hervorragend zu meinen bereits vorhandenen. Die Lieferung kam umgehend im Vertrauen auf meine Zahlungsfähigkeit und mit viel Verständnis für mein Tuchstrickproblem.

Frau Wollwelt, liebe Andrea, you made my day, und mein Wochenende und mein Tuch !

Maschenmarkierer im Beutel

Allerdings hat Miezinger sich sofort ins Foto und auf die Maschenmarkierer gesetzt. Irgendwo her kommt ja der Spruch „es ist eh alles für die Katz'“, das kann ich so bestätigen. Und so habe ich ein paar Fotos mit Maschenmarkierern unterm Katerbauch schießen müssen:

MiezingeraufMM

MIezingeraufMM1

Jedenfalls sind die Maschenmarkierer wunderschön und ich hoffe, sie reichen. Wenn nicht, muss ich halt noch bei den blauen und den roten zuschlagen. Sie waren allesamt toll. Nochmals vielen Dank also.

Advertisements